Initiativen und Programme

Um deutschen Unternehmen den Einstieg in den US-Markt zu erleichtern und sie bei ihren Geschäftstätigkeiten in den USA zu unterstützen, führt die AHK USA-Süd verschiedene Initiativen und Programme durch. Diese bieten Plattformen zum Know-How-, Technologie- und wirtschaftlichen Austausch in verschiedenen Bereichen zwischen Industrieexperten, Entscheidungsträgern, Professoren, Studenten und anderen Stakeholdern in Deutschland und den USA.

Darüber hinaus führt die AHK USA-Süd Programme zur Erschließung neuer Auslandsmärkte für deutsche Produkte durch, die durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Deutschland gesteuert und finanziert sind.

  • Programme im Rahmen der Exportinitiative Energie
  • Geschäftsanbahnungsprogramme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms

Neben den Aktivitäten zur Erschließung des US-Marktes engagiert sich die AHK USA-Süd aktuell auch für Initiativen im Rahmen der allgemeinen deutsch-amerikanischen Kooperation und Handelsförderung.

  • Energiedialog
  • Klimabrücke
  • Delegationsreisen

Zudem leiten wir die folgenden Initiativen im Rahmen des Transatlantik-Programms der Bundesregierung Deutschland. Durch das Transatlantik-Programm soll die transatlantische Partnerschaft nachhaltig gefördert werden:

  • Transatlantischer Dialog "Nachhaltige Mobilität"

Kontakt

 

Yasmina Sassi

Manager, Federal Projects

Atlanta, GA

+1 (404) 586 6825

E-Mail schreiben